+ + +Ich bitte euch die Forenregeln durchzulesen und euch innerhalb 3 Tagen vorzustellen nach Anmeldung,danke. + + +
#1

Geisterhafte Schwester

in Unglaubliche, rätselhafte und geisterhafte News 17.07.2011 20:03
von Peps-GHA (gelöscht)
avatar

Diesmal nicht aus Amerike sondern direkt aus Deutschland genau gesagt aus Hamburg kommt dieser Bericht .
Viele Kinder sind froh wenn sie ein eigenes Zimmer haben .Bei einer Familie in Hamburg hat die Familie jetzt ein zweites Zimmer eingerichtet.
Lisa möchte für ihre imägenere Freundin ein eigenes Zimmer.
Zu Beginn verstanden die Eltern nichts ,sie wollten das Lisa ihre Freundin ,die Marie hieß ,einmal einladen sollte.Sie verstanden nicht das sie bereits da war.
Nach langen Diskusionen ließen sich die Eltern breit schlagen und richteten dieses Zimmer ein ,wo beide Mädchen zusammen spielen konnten .
Zuerst hatten die Eltern Schwierigkeiten damit das ihre Tochter vermeintliche Selbstgespräche führt,heute ist es ein Stück Normalität.
Auch Lisas Geburtstag wurde zweimal gefeiert ,einmal mit Schulfreunden und einmal mit Marie.

Die Mutter ist davon überzeugt man sollte seinen Kinder die imergenären Freunde nicht verbieten ,denn wenn sie für Erwachsene nicht real sind ,heißt es noch lang nicht das es für das Kind unreal ist.

Peps

nach oben springen

#2

RE: Geisterhafte Schwester

in Unglaubliche, rätselhafte und geisterhafte News 17.07.2011 20:48
von Sandy-GHA | 277 Beiträge | 322 Punkte

Auweia imaginären Freund / in hin oder her.Aber das geht ja schon ein bissl zu weit.
Da sieht man das man in Deutschland auch Gaga ist.Aber wenn sie den Platz haben bitte

Man sagt ja Leben und Leben lassen

Lieben Gruss sandy


Leader and Charter Member of the GhostHunters Agency
(Admin)

Menschen mit einer neuen Idee gelten so lange als Spinner, bis sich die Sache durchgesetzt hat.
nach oben springen

#3

RE: Geisterhafte Schwester

in Unglaubliche, rätselhafte und geisterhafte News 17.07.2011 21:47
von Micha GHA (gelöscht)
avatar

Auweia.... also auch meine Meinung ist, dass dies ein bisschen zuweit geht. Das Thema imaginärer Freund oder Freundin, was ja wohl viele Kinder haben, wurde hier bereits ja auch schon angesprochen. Auch dass wohl Kinder mehr wahr nehmen können und auch wahr nehmen, was für uns, bzw. manche auch als Quatsch abtun, wurde bereits erwähnt.
Doch ein Zimmer hierfür einrichten.. Was ist das nächste? Ich und mein Freundin brauchen ein Neues Bett... dann wirds gekauft, oder wie? Also neeee......... Klar sollte man den Kindern es nicht nehmen, einen Freund oder Freundin zu haben, mit welcher sie auskommen etc....... Aber dass finde ich , ist doch too much...



GHA MIcha

nach oben springen

#4

RE: Geisterhafte Schwester

in Unglaubliche, rätselhafte und geisterhafte News 26.07.2011 08:14
von chipsi (gelöscht)
avatar

Ja also mit dem zweiten Zimmer finde ich auch etwas zu heftig. Natürlich, für mich steht auch fest das Kinder mehr sehen und spüren wie wir und das sie die Wesenheiten sehen können ist für mich ganz klar. Aber man sollte die Wesenheiten nicht zu so einem Bestandteil im Leben machen. Wesenheiten brauchen kein Bett und eigenes Zimmer. Das Kinder mit Wesenheiten spielen oder sprechen ist ja völlig okay, aber das die Kinder dann anfangen ihr Leben nach der Wesenheit zu leben finde ich nicht okay. Wesenheiten sollten ein Bestandteil sein, das fände ich ein gesundes Mittelmaß.

Liebe Grüße Claudia

nach oben springen

#5

RE: Geisterhafte Schwester

in Unglaubliche, rätselhafte und geisterhafte News 27.07.2011 20:43
von Andy (gelöscht)
avatar

Hallo zusammen,
da muß ich Euch auch beipflichten. Ein Zimmer eigens dafür eingerichtet, das die kleine mit Ihrer Freundin spielen kann, ist meiner Meinung völlig übertrieben. Die Eltern sollten vielleicht mal dran denken was ie tun, oder lassen sollten. In gewisser Weise die Tochter unterstützen und die Imaginäre Freundin als normal betrachten ist ja OK. Doch das ganze noch zu schüren und auch noch die Geburtstagsfeier doppelt zu feiern finde ich schon beängstigend. Nicht übertreiben, Meine Meinung. Gruß Andy

nach oben springen

#6

RE: Geisterhafte Schwester

in Unglaubliche, rätselhafte und geisterhafte News 29.07.2011 01:52
von Frei&Wild | 18 Beiträge | 18 Punkte

Das erinnert mich ein wenig an den Film hide & Seek mit diesem imaginären freund der plötzlich anfängt recht bösartig zu werden ;)
vielleicht hatten die eltern angst es könnte auch dazu kommen oder es ist bereits zu etwas bösartigeren vorfällen gekommen. Alternativ haben die Eltern es einfach mit der Fürsorge etwas übertrieben...was ich eher denke. Aber naja wie hatte Einstein so schön gesagt? "Zwei Dinge sind unendlich. Der Weltraum und die menschliche Dummheit, aber beim Weltraum bin ich mir noch nicht so sicher"

Amen...

nach oben springen

#7

RE: Geisterhafte Schwester

in Unglaubliche, rätselhafte und geisterhafte News 31.07.2011 16:21
von Edel | 38 Beiträge | 38 Punkte

Hallo zusammen, ich bin neu hier und ganz glücklich dabei. Zu diesem Thema kenne ich auch eine Geschichte die ich selber bei einem Enkelkind meiner Freundin erfahren durfte. Ja ich sage durfte, denn es gibt wenige die darüber sprechen oder geschweige denn das zu lassen, daß das eigene Kind plötzlich " spinnt oder die Welt sieht, die sonst keiner wahrnimmt außer der kleine Liebling" Aber es ist die Realität wir sind umgeben und leben mit der geistigen Welt, das ist für mich einfach so ohne wenn und aber... ! So wie es für mich die Engel die Wesenheiten und viele Helfer in der Anderswelt gibt, ist auch die Geisterhafte Schwester oder Bruder ein Wesen das sich eben diese Seele ausgesucht, um nicht in die Anderswelt zu " mussen" : Es ist wichtig mit dem Erdenkind zu sprechen was will es mit dir spielen und warum. Wie ist der Name und solche Dinge. Man sollte sich auf jeden Fall einem guten Medium anvertrauen um schlußendlich diese" Wesenheit "ins Licht zu schicken wo es auch hingehört. Natürlich alles mit der Erklärung damit das Erdenkind dieses auch verstehen kann. Sicher ist daß Erdenkinder mehr Verstehen als wir glauben oder Denken. Übrigens dieser Seelenbruder von Pascall hies " Marius " und er wollte oft malen, aber nur ca 2 cm lange Längsstriche mit einemschwarzem Farbstift, die Eltern mußten den Marius mit zum Einkaufen und soweiter mitnehmen ,,,, Mama warte der Marius kommt noch .... Irgend wann als die Eltern nicht mehr nachfragten wegen Marius ( aber dennoch Pascalle beobachteten ) verlor sich das ganze und heute weis der nun 5 Jahre alte Pascalle nichts mehr darüber ,es ist einfach weg. Ich wünsche mir das mehr Eltern aufmerksamer sind und das man diese Wesenheiten in das Licht schicken kann um sie zu befreien . Mit hilfe der Engel geling dies und es ist wieder eine Seele befreit, einfach toll so muß es sein, jedenfalls für mich. Also bis dann eure Edel : )


Willst du etwas wissen, so frage einen Erfahrenen und keinen Gelehrten."

Zitat: Chinesisches Sprichwort
Edel

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Heidi Gr.v.Mainau
Forum Statistiken
Das Forum hat 232 Themen und 1198 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen