+ + +Ich bitte euch die Forenregeln durchzulesen und euch innerhalb 3 Tagen vorzustellen nach Anmeldung,danke. + + +
#1

Warum glauben soviele Stars und Promis dass es Geister gibt?

in Unglaubliche, rätselhafte und geisterhafte News 25.06.2011 23:24
von Micha GHA (gelöscht)
avatar

Nach einer Recherche über Stars und Promis habe ich festgestellt, dass viele Stars sich mit der Thematik Spuk und Geister beschäftigen.
Ist es nur PR oder was ist dran an den Stories.
Hier einige Beispiele:
Jim Carrey glaubt an Geister
Der Schauspieler ist davon überzeugt, dass es Geister gibt. Jim Carrey sagte, er habe noch keinen Geist gesehen, aber er stelle sie sich vor.
Hollywoodstar Jim Carrey glaubt an Geister. “Ich glaube, dass Geister immer da sind“, sagte der 47-jährige Schauspieler (“Bruce Allmächtig“) beim Filmfestival in Cannes. “Meiner Ansicht nach sind sie da, um einem etwas zu sagen. Sie sind Teile der eigenen Persönlichkeit.“ Das bedeute zwar nicht, “dass Geister überall in der Luft herumhängen“. Sie seien aber sicherlich für einige Menschen sichtbar.
Quelle: ttp://www.tz-online.de/nachrichten/stars...ter-303843.html



Von Geistern verfolgt
Ben Stiller
STARBASE
Ben Stiller Ben Stiller liegt der Witz von beiden Seiten in den Genen: Seine Mutter und Vater sind Komiker. Doppelspurig fährt Ben auch in der Karriere - als Schauspieler und Regisseur

verriet in dieser Woche in der "Late Show with David Letterman", wovor er am meisten Angst hat. Der Schauspieler glaubt an Geister und fürchtet, dass es in seinem Haus spuken könnte. "Ich bin mir bewusst, dass es Geister gibt. Ich glaube an Geister. Meine Frau aber nicht, sie hat Angst vor Axtmördern", so der 45-Jährige unter Klatschen des Publikums im Interview. Deswegen scheut Ben das Leben im Vorort, seine Frau hingegen steht nicht aufs Stadtleben.
Stiller hat Erfahrung mit Spukgestalten. So habe er vor einigen Jahren ein Haus gemietet, in dem angeblich merkwürdige Dinge vor sich gingen. Am merkwürdigsten: die Vermieterin. "Sie sagte uns, dass sie einige Tage nach uns sehen werde und fragte: Wie geht es euch? Habt ihr irgendetwas erlebt?" Nachdem Stiller dies verneinte, da ihm nichts Außergewöhnliches untergekommen sei, soll er daraufhin drei Wochen lang jeden Morgen um 4.43 Uhr in der Nacht aufgewacht sein und einige Male ein Summen in der Gegensprechanlage und Türen klappern hören haben. Eines Morgens um 4.48 Uhr hörte er, dass unten eine wilde Party gefeiert wurde.

In der aktuellen Wohnung, fährt der Komiker fort, habe er nachts einmal eine geisterhafte Frauengestalt in einem weißen Kleid gesehen. Es sei allerdings seine Schwiegermutter gewesen, die ohne sein Wissen als Übernachtungsgast dort war.

Auch im Hause seiner Eltern in Nantucket soll es angeblich gespukt haben - auf dem Dachboden lebte ein Geisterbaby mit Namen Stanley Benjamin. Wann auch immer etwas angestellt wurde oder etwas verloren ging, hatte der Teenager Ben eine Ausrede parat "Das Geisterbaby war's." Vielleicht ja auch eine Idee für Ben Stillers Kinder Ella und Quinlin, die jetzt 8 und 5 Jahre alt sind.
Quelle: http://www.gala.de/stars/news/141352/Ben...n-verfolgt.html

Tim Burton glaubt an Geister
Star-Regisseur Tim Burton ist überzeugt, dass es übernatürliche Kräfte gibt.

Tim Burton behauptet, mit übernatürlichen Kräften in Kontakt gekommen zu sein.

Der 51-jährige Filmemacher, dessen neuestes Werk 'Alice im Wunderland' momentan in 3-D über die Kinoleinwände flackert, schließt die Existenz von Geistern und Co. nicht aus.

"Ich habe Dinge gesehen und gefühlt", beschreibt der Regisseur seine Begegnung mit dem Übersinnlichen. "Ich denke, dass das vielen Menschen so geht. Ich glaube aber, dass man es verdrängen kann. Ich gehe nicht mit Sätzen 'Oh mein Gott, ich wurde von einem UFO entführt' oder 'Ich habe Geister gesehen' hausieren. Man spürt einfach Energien."

Friedhöfe empfindet Burton aus diesem Grund auch als "positiv". "Wenn es um Friedhöfe geht, meinen die meisten Menschen 'Da lieg doch nur ein Haufen toter Menschen, das ist gruselig'. Aber meiner Ansicht nach herrscht dort eine Energie, die nicht gruselig oder düster ist. Es hat eine positive Atmosphäre."

Einen Geist könne Burton zufolge jedoch niemand dazu bringen, sich freiwillig zu zeigen. Dem 'Interview'-Magazin erklärt er dazu: "Ich glaube wenn man es versucht, wird es nichts bringen. Es scheint immer dann zu passieren, wenn man offen dafür ist, aber gleichzeitig nicht daran denkt. Ich habe noch nie an einer Séance teilgenommen."
Quelle: http://www.gala.de/stars/ticker/BSBS9737...an-Geister.html

Vielleicht findet Ihr auch noch Berichte von Stars und Sternchen,--- jedoch finde ich es Hammer interresant, welche Meinungen man da nachlesen kann..Hätte ich nicht gedacht.

GHA Micha

zuletzt bearbeitet 25.06.2011 23:30 | nach oben springen

#2

RE: Warum glauben soviele Stars und Promis dass es Geister gibt?

in Unglaubliche, rätselhafte und geisterhafte News 25.06.2011 23:32
von Sandy-GHA | 277 Beiträge | 322 Punkte

Naja daran glauben ja bekanntlich nicht nur Stars sondern auch Otto normal verbraucher.
Aber ich denke viele Stars sagen das nur so um ein wenig Aufmerksamkeit zu bekommen.
Oder haben ein bissl zu tief ins Glas geschaut

Lieben Gruss Sandy


Leader and Charter Member of the GhostHunters Agency
(Admin)

Menschen mit einer neuen Idee gelten so lange als Spinner, bis sich die Sache durchgesetzt hat.
zuletzt bearbeitet 25.06.2011 23:32 | nach oben springen

#3

RE: Warum glauben soviele Stars und Promis dass es Geister gibt?

in Unglaubliche, rätselhafte und geisterhafte News 28.06.2011 11:50
von Micha GHA (gelöscht)
avatar

Ich habe ein weiteren Beitrag zu diesem Thema gefunden:

Bret Michaels hat einen Geist gesehen

Los Angeles - Bret Michaels glaubt an Geister. Der "Poison"-Frontmann ist überzeugt, dass ihm seine Oma Jahre nach ihrem Tod erschienen ist.

Der Rocker sagte laut "contactmusic.com": "Ich bin absolut davon überzeugt, dass ich in meinem Leben schon eine Erscheinung gesehen habe... Ich habe die Präsenz von jemandem gespürt und diese hat mir die Hände auf die Schultern gelegt. Es war ein warmes Gefühl. Es war fast wie ein Freund. Ich habe mich umgedreht und es war meine Oma."
Quelle: http://www.fan-lexikon.de/musik/news/bre...hen.112179.html

Dieser Beitrag ist gerade mal ein Tag alt und ein PR Gag seh ich hier nicht.

GHA Micha

nach oben springen

#4

RE: Warum glauben soviele Stars und Promis dass es Geister gibt?

in Unglaubliche, rätselhafte und geisterhafte News 12.07.2011 15:13
von chipsi (gelöscht)
avatar

Es ist halt so, über Stars und Promis wird in der Öffentlichkeit berichtet. Wenn unsereins sagt ich habe einen Geist im Keller das erfährt ja niemand. Dadurch entsteht der Eindruck das besonders viele Promis an Geister glauben. Wobei auch viele "normale" Leute an Geister glauben. Nur wie schon oben erwähnt, erfährt es die große Öffentlichkeit nicht oder man traut sich nicht, das auch zuzugeben. Für Promis ist das mal wieder eine gelungene PR wenn sie öffentlich zugeben an paranormale Geschehnisse zu glauben.

Liebe Grüße Claudia

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Heidi Gr.v.Mainau
Forum Statistiken
Das Forum hat 232 Themen und 1198 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen