+ + +Ich bitte euch die Forenregeln durchzulesen und euch innerhalb 3 Tagen vorzustellen nach Anmeldung,danke. + + +
#1

Vatikanischer Chef-Exorzist: "Yoga und Harry Potter sind Teufelswerk"

in Kurioses aus aller Welt 29.11.2011 19:08
von Sandy-GHA | 277 Beiträge | 322 Punkte

Terni/ Italien - Auf einer Begleitveranstaltung des "Umbria Film Festival" im italienischen Montone hat der 85-jährige Chef-Exorzist des Vatikan, Pater Gabriele Amorth, erneut für Schlagzeilen gesorgt. Erklärte der für seine nach katholischen Maßstäben erzkonservativen Ansichten bekannte Amorth doch, dass sowohl Yoga als auch Harry Potter Teufelswerk seien.

Die Ausübung von Yoga beschwöre ebenso den Teufel, wie das Lesen der Bücher der "Harry Potter"-Reihe, wird der Exorzist in verschiedenen Medien zitiert. "Auf den ersten Blick erscheinen diese Dinge vielleicht harmlos, doch in Wirklichkeit haben beide etwas mit Magie zu tun und führen zum Teufel."

Yoga, so der Kirchenmann weiter, sei Teufelswerk, da die Menschen glauben würden, dass es darum gehe, Körper und Geist zu weiten. In Wirklichkeit sei es ein Weg in den Hinduismus und "alle orientalischen Religionen basieren auf dem Irrglauben an die Reinkarnation."

Auch am weltweit beliebten Zauberlehrling "Harry Potter" aus der Feder der Bestsellerautorin J.K. Rowling ließ Amorth kein gutes Haar: "Die Menschen glauben, sie würden ein unschuldiges Kinderbuch lesen, aber auch hier geht es um Magier und auch sie führt zum Teufel. Auch bei Harry Potter ist der Teufel auf hinterlistige Weise am Werk, Harry selbst nutz seine außergewöhnlichen Kräfte, Kräfte der Magie und des Bösen."

Satan, so Amorth weiter, tarne sich fortwährend und seine größte Begierde sei es, die Menschen glauben zu lassen, dass er nicht existiere. "Er studiert jeden von uns und unsere Tendenzen entweder zum Guten oder zum Bösen - dann führt er uns in Versuchung."

Des Weiteren riet Pater Amorth den jungen Menschen, sich vor Nachtclubs und Diskotheken in Acht zu nehmen, da auch deren Pfad immer der gleiche sei und zu "Alkohol, Sex, Drogen und satanischen Sekten" führe.

Schon zuvor hatte Amorth immer wieder mit ähnlichen Äußerungen für Diskussionen gesorgt. So kritisierte er schon zuvor Harry Potter für die in den Büchern und Filmen verborgene Verführung der Jugend hin zum Okkulten und Schwarzer Magie. Auch die Missbrauchsfälle in der katholischen Kirche sowie die Finanzkrise hält der Exorzist für das Werk des Teufels (...wir berichteten).

Auf die Äußerungen Amorths reagierte der Vorstand der italienischen Yoga-Vereinigung, Vanda Vanni, mit Verwunderung: "Yoga soll eine satanische Praktik sein? Verzeihen sie mir dieses Wortspiel, aber eine solche Vermutung ist jenseits von Gut und Böse" Der Anschuldigung von Pater Amorths fehle es gänzlich an Substanz. "Es ist eine ungeheuerliche Sache, so etwas zu behaupten. Yoga ist keine Religion sondern eine spirituelle Disziplin. Es geht um Freiheit und die Suche nach dem inneren Selbst. Es berührt religiöse Fragen noch nicht einmal und hat ganz bestimmt nichts mit satanischen Sekten zu tun, noch ermutigt es die Menschen, solchen Gruppierungen beizutreten."

So sonderlich die neuen Aussagen Amorths auch klingen mögen, so sehr stimmt er mit seinen Anschuldigungen doch sogar mit selbsternannten Vertretern der wissenschaftlichen Aufklärung überein: Erst im Winter 2008 hatte der für seine Religionskritik ebenso bekannte wie umstrittene Atheist und Erfolgsautor Professor Richard Dawkins vor dem schädlichen Einfluss von Märchen und Erzählungen rund um Hexen und Zauberer gewarnt und erklärt, er sähe in Harry Potter und traditionellen Märchen wie etwa dem Froschkönig die Gefahr, dass diese eine heimtückische Auswirkung auf die Rationalitätswahrnehmung von Kindern haben könnten...


Leader and Charter Member of the GhostHunters Agency
(Admin)

Menschen mit einer neuen Idee gelten so lange als Spinner, bis sich die Sache durchgesetzt hat.
nach oben springen

#2

RE: Vatikanischer Chef-Exorzist: "Yoga und Harry Potter sind Teufelswerk"

in Kurioses aus aller Welt 01.12.2011 08:16
von MadMike (gelöscht)
avatar

Ohje wie gut das wir im 21.Jahrhundert sind, naja fast alle wie man sieht.

Ich frage mich was der gute Mann wohl sagen würde wenn er wüsste das Twilight existiert!

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Heidi Gr.v.Mainau
Forum Statistiken
Das Forum hat 232 Themen und 1198 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen