+ + +Ich bitte euch die Forenregeln durchzulesen und euch innerhalb 3 Tagen vorzustellen nach Anmeldung,danke. + + +
#1

Waverly Hills Sanatorium

in Frequentierte Orte 16.12.2011 17:42
von Flatline | 8 Beiträge | 8 Punkte

Das Waverly Hills Sanatorium gilt als einer der meist freqmentierten Orte, die Parapsychologen je besucht haben.

Das Tuberkulosekrankenhaus wurde 1911 in Louisville erbaut.
Heutzutage steht es leer, doch sein geschichtlicher Hintergrund und das Elend, das sich in seinen Mauern abgespielt hat, ist auch heute noch deutlich spürbar.

Besonnders der Dampftunnel, durch denen die Toten heraustransportiert worden, ist heute ein sehr "lebhafter" Ort.
Dieser Tunnel führte unter dem Krankenhaus her, damit die anderen Patienten nicht mit den Leichen anderer konfrontiert werden mussten.

Augenzeugen berichten, das sie in dem Tunnel weinende und kratzende geräusche gehört haben. Außerdem Schritte.

Im dritten Stock "lebt" auch heute noch ein Mädchen, das weinend am Fenster sitzt und die Menschen in Angst un Schrecken versetzt.

Überall im Haus sind Schritte und schluchzende Geräusche zu hören. Die Leichenkammern öffnen und schließen sich wie von Geisterhand.

Qelle:http://www.blogigo.de/Seltsame_Welt/Waverly-Hills/11/

Es gingen viele üble Geschichten über das Waverly Hills Sanatorium in der Stadt umher. Neben den Geschichten die erzählt wurden, bei denen es um satanische Rituale in dem Gebäude oder um Drogenhandel ging, gab es jedoch auch einige Anhaltspunkte das Waverly Hills ein frequentierter Ort ist auf dem Geister umher irren. Viele Augenzeugen, die ihn das Gebäude eingedrungen waren, berichteten so zum Beispiel immer ähnliche abläufe von Phantomkindern die im Gebäude Verstecken spielten. Es waren Stimmen zu vernehmen, Türen knallen oder gingen auf und zu. Lichter gingen plötzlich h an und aus, obwohl es keinerlei Elektrische Zufuhr mehr zu dem Gebäude gab. Auch gibt es viele bestätigte Berichte darüber das man einen Leichenwagen hören konnte der herangefahren kam und die Särge verlud.

Am Halloween Wochenende 1999 hielt der Inhaber eine Party unter den Namen: “The Awakening of Waverly Manor” ab. Es wurden die Vorhalle sowie der Ostflügel des ersten Stockes für Besichtigungstouren geöffnet. Lokale Bands kamen um auf der Party zu spielen. Auch hier kam zu einigen Sichtungen.

Das erstaunliche bei den Beschreibungen der Augenzeugen war, daß sich viele Berichte sehr ähnelten. So berichteten sie zum Beispiel von einem kleinen Jungen der im dritten Stock mit seinem Ball spielte. Menschlich Schatten sollen gesehen worden sein und die Gestalt einer Frau die mit Blutenden Handgelenken und Ketten durch das Gebäude wandelte und dabei rief: Helft mir, Jemand muss mich beschützen.

Es gab auf Waverly Hills einige private Untersuchungen bezüglich dieser Phänomene. Die Entdeckungen waren die selben wie die Augenzeugen berichtetet hatten. Lichter, menschliche Schatten, kalte Stellen in den Räumen, Schritte waren zu hören und Türen wurden zugeschlagen oder man vernahm das Geräusch von sich schließenden Türen. Gerüche von Speisen und Lebensmittel zogen durch die Gänge. Auch gab es einige Aufzeichnungen über das Verfahren des EVP die besagten: Get out - Geht raus. Andere berichteten von Gegenständen die auf sie fielen oder daß sie durch eine Anwesenheit berührt wurden.

Raum 502 scheint seine ganze eigene Geschichte entwickelt zu haben. Es ist bekannt daß dieser Raum eine Schwesternstation gewesen war. Die Legende besagt daß sich in diesem Raum 2 Krankenschwestern das Leben genommen haben. Eine von ihnen erhang sich, während die andere aus dem Fenster sprang. Zu der Zeit als sich die eine erhing sollen sich die geistig Kranke Patienten in den Räumen unter dem Dach befunden haben. Der Schichtwechsel war noch lange hin. Um ihre Medikamten oder Mahlzeiten zu erhalten mussten die Patienten, ebenso wenn sie zur Toiliette gingen, am Schwesternzimmer vorbei. Sie mussten also ansehen wie die Krankenschwester dort über längeren Zeitrum gehangen haben musste. Erst als der Schichtwechsel antrat wurde ihre Leiche entdeckt und von der Decke geholt. Angeblich war die Krankenschwester, die sich erhängte, eine 20 jährige ledige Frau die schwanger war. Von der zweiten Frau die sich das Leben genomemn haben soll, konnte nichts weiter berichtet werden, noch fanden sich irgendwelche Aufzeichnungen über sie. Es konnte jedoch im laufe der Unterschungen auch herausgefunden werden daß sich wohl tatsächlich eine Schwester erhängt haben soll. Jedoch nicht in Zimmer 502 sondern im Foyerbereich außerhalb des Raumes.

Ein weiteres merkwürdiges Phänomen auf Waverly Hills ist das gelgentliche Auftreten und seltsame Arbeiten der Ausrüstung. Besonders das der elektromagnetischen Meßinstrumente (EMF). Eigentlich dürften diese Geräte nur ein Signalton von sich geben wenn irgendetwas magnetisches angetroffen wird. Da Waverly Hills jedoch schon seit mitte der achziger Jahre keinerlei Stromzufuhr gehabt hat und die Leitungen entfernt wurden, sollten die Meßgeräte keinerlei Anhaltspunkte für ein Signal haben. Forscher der paranormalen Wissenschaft nutzten das EMF auch als eine Form "Geisterdetektor". Der Grund hierfür liegt dran daß es eine weit verbreitete Theorie ist, das die Geister oder unsere Seele eine Forum von Energie ist, welche natürlich elektromagnetische auslöst, wenn sie anwesend sind. Dieses Meßinstrumente fangen diese Störungen auf. Auch wenn es nicht 100% sicher ist daß man mit einem EMF Geister aufspüren kann, ist es dennoch ein gutes Hilfsmittel welches anzeigt daß tatsächlich etwas anwesend sein kann. In Waverly Hills wurden jedenfalls zahlreiche dieser Störungen gemessen. Sie reichten sogar soweit daß die Mobiltelefone gestört wurdem oder gar ausfielen.

Quelle:http://www.cosmiq.de/qa/show/767546/Was-...klich-auf-sich/:

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 imagesCARHFM19.jpg 
 waverly-hills-02.jpg 
 Waverly_Hills_Sanatorium_Wallpaper_wuvp3.jpg 
zuletzt bearbeitet 16.12.2011 17:50 | nach oben springen

#2

RE: Waverly Hills Sanatorium

in Frequentierte Orte 17.12.2011 11:18
von Sunny (gelöscht)
avatar

Ich finde das Waverly Hills super faszinierend, auch wenn dort mittlerweile viel Geld mit Spuk-Tourismus gemacht wird. Hätte ich die Möglichkeit, würde ich es sicherlich mal besuchen wollen! Danke für den interessanten Beitrag

zuletzt bearbeitet 17.12.2011 11:18 | nach oben springen

#3

RE: Waverly Hills Sanatorium

in Frequentierte Orte 29.12.2011 14:37
von Shara13 | 102 Beiträge | 122 Punkte

Das Waverly Hills ist ja schon ein Sternchen unter den Locations. Ich würde es auch liebend gern mal besuchen, aber ist leider ein ganz bisschen zu weit weg...
Dennoch vielen Dank für den spannenden Bericht!


"Darkness, darkness hide my yearning
For the things that cannot be
Keep my mind from constant turning
Toward the things that cannot see."

(Lisa Torban "Darkness, Darkness")
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Heidi Gr.v.Mainau
Forum Statistiken
Das Forum hat 232 Themen und 1198 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen