+ + +Ich bitte euch die Forenregeln durchzulesen und euch innerhalb 3 Tagen vorzustellen nach Anmeldung,danke. + + +
#1

Tote Menschen

in Spuk und Phänomene 12.07.2011 20:34
von Sandy-GHA | 277 Beiträge | 322 Punkte

Die traditionelle Sicht von Geistern ist die, dass sie die Seelen verstorbener Menschen sind, die aus irgendeinem Grund zwischen dieser Existenzebene und der nächsten “feststecken”, meist aufgrund eines tragischen Vorfalls oder Traumas. Viele Geiserjäger und Geisterforscher glauben, dass diese erdgebundenen Seelen nicht wissen, dass sie tot sind oder es nicht wahr haben wollen.


Geiser existieren nach Holzer in einer Art vergessenen Zwischenwelt. Der eingefleischte Geisterjäger Hans Holzer sagt: „Ein Geist ist ein Mensch, der aus seinem physischen Körper entwichen ist, gewöhnlich in einem traumatischem Zustand und sich nicht im klaren über seinen derzeitigen wahren Zustand ist. Wir alle sind Seelen, die von ihrem physischen Körpern eingehüllt sind. Wenn wir sterben, schreitet unsere Seele in die nächste Dimension voran. Ein Geist andererseits steckt aufgrund eines Traumas in unserer physischen Welt fest und muss deshalb freigelassen werden, um weiter zu gehen.”

Geiser existieren nach Holzer in einer Art vergessenen Zwischenwelt, in der sie den Schauplatz ihres Todes oder vertraute Orte ihres vorherigen Lebens aufsuchen. Oft sind diese Geister in der Lage dazu mit den Lebenden zu interagieren. Sie sind sich in irgendeiner Art über die Lebenden bewusst und reagieren in den Fällen, in denen sie sich zu materialisieren scheinen, auch auf sie. Einige Menschen behaupten, in der Lage zu sein, mit ihnen zu kommunizieren. Wenn sie dies tun, probieren sie meist den Seelen zu helfen und ihnen zu erklären, dass sie tot sind und in die nächste Phase der Existenz fortschreiten müssen.


Leader and Charter Member of the GhostHunters Agency
(Admin)

Menschen mit einer neuen Idee gelten so lange als Spinner, bis sich die Sache durchgesetzt hat.
nach oben springen

#2

RE: Tote Menschen

in Spuk und Phänomene 12.07.2011 20:50
von chipsi (gelöscht)
avatar

Hmm ich weiß nicht ob alle Wesenheiten sich nicht bewußt sind das sie tot sind. Ich denke es gibt solche und solche. Wobei es so fest zu machen wie Holzer, das die Wesenheiten auf Grund eines Traumas in einer Zwischenwelt gefangen sind glaube ich nicht. Ich für mich denke das Wesenheiten aus den unterschiedlichsten Gründen noch hier sind. Die einen weil sie nicht wissen das sie verstorben sind, die anderen die noch was klären wollen. Wieder anderen gefällt es einfach hier und wollen noch ein Weilchen verweilen. Oder sie möchten jemanden beschützen oder oder.

Liebe Grüße Claudia

nach oben springen

#3

RE: Tote Menschen

in Spuk und Phänomene 12.07.2011 21:04
von Sandy-GHA | 277 Beiträge | 322 Punkte

Ja so hat Hans Holzer und du verschiedene Meinungen. Und ich denke da gibt es noch sehr viele wo sich die Geister scheiden.
Für mich persönlich habe ich eine ähnliche Meinung wie du Claudi.

Lieben Gruss Sandy


Leader and Charter Member of the GhostHunters Agency
(Admin)

Menschen mit einer neuen Idee gelten so lange als Spinner, bis sich die Sache durchgesetzt hat.
nach oben springen

#4

RE: Tote Menschen

in Spuk und Phänomene 13.07.2011 13:45
von Micha GHA (gelöscht)
avatar

Das ist ja mal ein sehr diskussionwürdiges Thema. Ich selber glaub auch nicht, dass Wesenheiten irgendwo gefangen sind.
Ich denke eher an verschiedene Sichtweisen.

Weiß die Person das sie nicht mehr unter den Lebenden ist?
Wenn man z.B. unerwartet aus dem Leben scheidet. Durch Verkehrsunfall etc...könnte ich mir das durchaus vorstellen

Wenn etwas ggf. noch geklärt werden sollte?
Wäre auch ne Theorie, was jedoch auch die Erfahrung gezeigt hat, dass dadurch vertraute Wesenheiten in Erscheinung treten können.

Die Person etwas mit dem Gebäude, der Location verbindet?
Bestes Beispiel hierfür sind Schlösser, sehr alte Gebäude, oder Gebäude allgemein, wo einst etwas Geschehn ist etc...

Es ist, denke ich, von Fall zu Fall sehr genau zu recherchieren, welche Ursache es also hierfür geben kann, dass solche Phänomene auftreten. Meißt findet man dann schon einen Anhaltspunkt und kann dementsprechend sich auf den Fall einstellen.

GHA Micha

nach oben springen

#5

RE: Tote Menschen

in Spuk und Phänomene 03.08.2011 04:58
von Edel | 38 Beiträge | 38 Punkte

Also ich sehe das genau so wie die Claudia. Es gibt eben diese Erdgebundenen Seelen aus den verschiedensten Gründen. So meine Erfahrung . Ich hatte zum Beispiel eine Seele in das Licht geschickt, die sich in einer Wohnung richtig breit gemacht hat und sich da sehr wohl gefühlt hat, Diese Seele hat sich einen Spass gemacht und fand dies sehr amysant. Es gibt auch sogenante Freche : )) Geister. Sicher das kann man nur so sehen wenn man sich auf sie einlässt und keine Angst hat.Diese Seele ist jetzt im Licht, mit guten Argumenten hat sie sich dann doch breit schlagen lassen und ist mit einem hmmmm gegangen.Das ist jetzt einmal eine " lustige " Geschichte wenn man das so sagen kann oder darf.Das ist allerding denke ich eher die Ausnahme :(( Erdgebundene Seelen brauchen unsere Hilfe um hier los zu kommen, das ist für mich Fackt. lg Edel


Willst du etwas wissen, so frage einen Erfahrenen und keinen Gelehrten."

Zitat: Chinesisches Sprichwort
Edel

nach oben springen

#6

RE: Tote Menschen

in Spuk und Phänomene 03.08.2011 19:00
von Stonhand | 33 Beiträge | 33 Punkte

Wenn Geister wirklich Interagieren, dann besagt dieser Aspekt ja das sie Wissen was Lebende und nicht Lebende sind.Wenn geister Interagieren heist es sie haben Inteligens,und wer dieses hat,kann auch unterscheiden.Denn ´´Interagieren´´besagt es gibt zu ihnen und uns eine Komonikation die wiederum Inteligens aufweisen muss was denn durch das verhalten als Geist/Wesenheit zu dem sogenanten erscheinen gild.Erscheinen in form von Schatten/Geräusche/Gestalt.Es gibt bestimmt noch viele andere beweise denen man dieses zu Tage bringen könnte,aber jeder interpretiert eben seine erfahrung oder Wissen darüber anders.

nach oben springen

#7

RE: Tote Menschen

in Spuk und Phänomene 01.12.2011 18:15
von Sunny (gelöscht)
avatar

Ich schließe mich der Vermutung an, dass es vermutlich Geister gibt, die wissen, dass sie nicht mehr leben und Geister, die dies nicht mitbekommen haben. Kontakt zu Menschen kann vielleicht auch Zufall sein, wenn ein hellfühliger Mensch plötzlich etwas wahrnimmt. Deswegen muss sich das Geistwesen selbst nicht der Tatsache bewusst sein, dass es nicht mehr lebendig ist.
Ich würde nicht so weit gehen, einem Geist der sich der Interaktion mit Menschen bewusst ist Intelligenz zu unterstellen und einem anderen Geist, der dies nicht tut, eben keine Intelligenz. Vielleicht ist der Geist, der sich im Verborgenen hält, der tatsächlich Schlauere von beiden... ;)

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Heidi Gr.v.Mainau
Forum Statistiken
Das Forum hat 232 Themen und 1198 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen